Impressum

Ausgabe: 03. Oktober 2017

Wolfgang Müller

FC Wacker testet heute mit Imbongo

Innsbruck - Das nächste Meisterschaftsspiel findet erst am 13. Oktober statt. Bleiben dem FC Wacker und der WSG Wattens nach einem anstrengenden Programm mit zahlreichen angeschlagenen Spielern also knapp zwei Wochen, um die Akkus für das Derby im Tivolistadion aufzuladen. Bei den Schwarzgrünen in Innsbruck sind Marin Harrer, Michael Schimpelsberger und Christoph Freitag zwar länger noch kein Thema, dafür der zurzeit vereinslose Dimitry Imbongo.

Der 27-jährige französisch-kongolesische Stürmer trainiert seit einigen Tagen beim FC Wacker und wird auch im heutigen Testspiel ab 18.30 Uhr in Axams gegen eine Mittelgebirgs-Auswahl zum Einsatz kommen. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Okan Yilmaz, der erst wieder 2018 einsatzfähig ist, kann ein zusätzlicher Angreifer dem Wacker-Kader nicht schaden. Nach dem Test in Axams soll die Verpflichtung von Ex-LASK-Profi Imbongo fixiert werden.