Impressum

Ausgabe: 06. September 2017

TT

Kitz jubelt, Grumser frustriert

Kitzbühel - ?Im doppelten Sinne Geduld war für den FC Kitzbühel im Nachtragsspiel der Regionalliga West gegen Hard angesagt. Weil die Vorarlberger gestern im Stau standen, wurde das Spiel erst mit 20 Minuten Verzögerung angepfiffen. Trotz nervösem Beginn durften die Gamsstädter am Ende jubeln - brauchten aber Nerven. Bojan Margic (80.) traf zum 1:0-Sieg und machte damit das Cup-Aus gegen Fieberbrunn ein Stück weit vergessen.

Eine empfindliche 1:4 (1:3)-Niederlage mussten hingegen gestern die Wacker Fohlen gegen TSV St. Johann einstecken. Die mit einigen Jung-Profis (Raphal Galle, Florian Rieder, Okan Yilmaz, Lukas Hupfauf) angetretenen Innsbrucker mussten nach dem Ausschluss von Hupfauf (29./Torraub) eine Stunde lang in Unterzahl ausharren. Coach Thomas Grumser reagierte zerknirscht. "Wenn ich ehrlich bin, möchte ich zum Spiel eigentlich gar nix sagen", gab der Wacker-Coach zu Protokoll.