Impressum

Ausgabe: 31. August 2017

Wolfgang Müller

Die "Zweiergarnitur" gab dann richtig Gas

Imst - ?Rund 600 Zuschauer bekamen gestern beim Fußball-Testspiel des FC Wacker in Imst gegen das Oberländer Tiroler-Liga-Team sechs Tore serviert. Beim 5:1-Erfolg zeigten die Innsbrucker zwei Gesichter. In den ersten 45 Minuten kam die FCW-"Einsergarnitur" nicht richtig in den Tritt und musste froh sein, dass es mit einem 1:1 in die Kabine ging. Gastspieler Thomas Bergmann - der Ex-Wacker-Profi ist noch auf Vereinssuche und verstärkte mit Thomas Pichlmann und Ronald Gercaliu die Hausherren - brachte die Imster mit einem herrlichen Freistoß sogar in Führung. Nach dem Wechsel gab die "Zweiergarnitur" der Schwarzgrünen richtig Gas und fixierte den letztlich doch klaren 5:1-Erfolg.

Am letzten Tag der Sommer-Übertrittszeit wird der FC Wacker nicht mehr aktiv. "Wir behalten den Markt im Auge, aber wenn, dann werden wir wohl erst im Winter nachjustieren", erklärte General Manager Alfred Hörtnagl.