b_350_1200_16777215_00_images_201516_rundum_hoert.jpgDie Kampfmannschaft liegt voll auf Kurs Aufstieg. Dazu trägt eine Auswärtsserie bei, die seinesgleichen sucht. In der Regionalliga West können die Schwarz-Grünen für so manches Highlight sorgen. Das Damenteam hat einen neuen Cheftrainer, die IIer Damen kämpfen in der 2. Liga Mitte/West. Hinzu kommen noch tolle Erfolge im Nachwuchsbereich. Außerdem hat Wacker Innsbruck einen neuen Generalmanager. Wie? Wo? Was? Wann? Das tivoli12 magazin blickt noch einmal zurück. Heute der Monat Juli.

03. Juli: Rosenbichler wechselt zum FC Wacker Innsbruck

Der 19-jährige Verteidiger wechselt leihweise vom FC Admira Wacker Mödling für ein Jahr zum Tiroler Traditionsverein.

03. Juli: Dritter Sieg im dritten Testspiel

Vor 400 Zuschauern am Waidringer gewinnt der Traditionsverein gegen den FC Kitzbühel mit 6:0. In der zwölften Spielminute erzielt Thomas Pichlmann mit einem gedrehten Weitschuss von 25 Metern das 1:0. Das ist auch der Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit dauert es bis zur 56. Minute ehe Hamzic, nach herrlicher Flanke von Lercher, zum 2:0 trifft. Hirschhofer erhöht nach Elfmeter auf 3:0 (68.). In der 71. Minute folgt ein Doppelschlag - Augustin und Rieder erhöhen auf 5:0. Den Schlusspunkt setzt Florian Rieder mit seinem zweiten Tor in der 87. Minute.

07. Juli: Herren II testen gegen Eintracht Frankfurt

Im Spiel gegen den Bundesligisten aus Deutschland gehen die Fohlen mit einer 4:0 Niederlage vom Platz

08. Juli: Testspielniederlage im Passiertal gegen Stuttgarter Kickers

Zum Auftakt des Kurztrainingslagers gehen die Kickers vor 350 Zuschauern in Minute 13 in Führung, was auch der Pausenstand ist. In der zweiten Halbzeit werden die Tiroler stärker. Per Elfmeter kann Micic in der 63. Minute ausgleichen. In der 86. Minute netzen die Schwaben allerdings zum 2:1 Sieg ein.

10. Juli: Ende des Trainingslagers im Passeiertal

11. Juli: Sieg im letzten Testspiel

Das letzte Testspiel vor dem Auftakt im ÖFB Samsung Cup findet in Arzl im Pitztal gegen eine Oberländerauswahl statt. Der FC Wacker Innsbruck gewinnt die Partie mit 5:1. Bereits in der zwölften Spielminute setzt sich Florian Jamnig auf der rechten Seite durch, bedient Thomas Pichlmann per Stanglpass, es steht 1:0. Die 800 Zuschauer sehen wie in der 26. Spielminute erneut Thomas Pichlmann nach perfektem Zuspiel von Michael Lercher zum 2:0 erhöht. In der 39. Minute gelingt Höllrigl der Anschlusstreffer für die Oberländerauswahl. Zwei Minuten später stellt Florian Jamnig die alte Führung wieder her. Kurz nach der Pause trägt sich Jürgen Säumel in die Torschützenliste ein (55.). Den Schlusspunkt setzt Rene Renner in der 79. Spielminute.

11. Juli: Herren II verlieren Testspiel gegen WSG Wattens 6:3

14. Juli: Alexander Riemann wechselt zu Wacker Innsbruck

Der 23-jährige Deutsche kommt vom deutschen Drittligisten SV Wehen Wiesbaden zum FC Wacker Innsbruck.

15. Juli: Alfred Hörtnagl kehrt heim auf das Tivoli

Der FC Wacker Innsbruck verpflichtet Alfred Hörtnagl. „Ali“ soll mit 28.09.2015 das Amt des General Manager beim Tiroler Traditionsverein übernehmen.

16. Juli: Marco Hesina kehrt zum FC Wacker Innsbruck zurück und spielt in der RLW

17. Juli: Wacker Innsbruck steigt in nächste Cup Runde auf

Im Donaupark Stadion trifft Wacker Innsbruck auf Blau-Weiß Linz. Nach 120 Minuten wird Julian Weiskopf im Elfmeter schießen zum Cuphelden. Die Linzer gehen trotz einer schwarz-grünen Drangphase zu Beginn in Front. In der 22. Minute netzt Markovic einen direkten Freistoß auf 18 Metern ein. Noch vor der Pause gelingt der Ausgleich. In Minute 44 tritt Florian Jamnig eine Ecke, Deutschmann ist mit dem Kopf zur Stelle. Mit dem 1:1 geht es in Pause. Auch nach 90 Minuten steht es 1:1, das Spiel geht in die Verlängerung. Dort hat Krennmayer die große Chance zum Linzer Sieg. Er taucht allein vor dem Tor auf und schiebt den Ball Zentimeter am Gehäuse vorbei. Die Entscheidung fällt im Penaltyschießen. Säumel beginnt für Schwarz-Grün und vergibt. Micic und Freitag treffen. Abraham vergibt für die Linzer. Deutschmann und Pichlmann treffen. Auch Hirschhofer trifft. Kelmendi tritt für Blau-Weiß Linz an- Weiskopf pariert- Wacker Innsbruck steigt in die nächste Cuprunde auf.

21. Juli: Herren II verlieren Test gegen CFC Genua 1:4

Marco Hesina gelingt beim Testspiel in Neustift der zwischenzeitliche 1:1 Ausgleich, was auch der Pausenstand ist

24. Juli: Remis zum Ligaauftakt

In der ersten Runde empfängt der FC Wacker Innsbruck den Kapfenberger SV am Tivoli. Am Ende verlassen die beiden Teams das Grün mit einer torlosen Punkteteilung. Beide Teams hätten das Spiel für sich entscheiden können, doch an diesem Abend schienen beide Teams die Zielgenauigkeit noch nicht gefunden. Die große Chance auf den Siegestreffer hat Pichlmann in Mitte 78. Sein Kopfball wird allerdings von Kapfenbergs Keeper Nicht pariert.

25. Juli: Auftaktniederlage für die Herren II

Auch in der Regionalliga West beginnt an diesem Wochenende die neue Saison. Im ersten Spiel gastiert das Team von Thomas Grumser beim FC Dornbirn. In den ersten 25 Minuten zeigen sich die Jungwackerianer spielbestimmend. In Führung gehen die Dornbirner in Führung. Nach einer Ecke trifft Prirsch in der 34. Minute. Nur zwei Minuten später ermöglicht ein Fehler von Goalie Lukas Wedl das zweite Tor für die Vorarlberger. Vier Minuten später jubelt Schwarz-Grün. Florian Rieder gelingt der Anschlusstreffer mit einem Weitschuss aus 25 Metern genau im Kreuzeck. In der zweiten Hälfte erhöht Le Ro für den FC Dornbirn. Durch Rami Tekirs Treffer nach einer Stunde keimt noch einmal Hoffnung auf. Allerdings gelingt der Ausgleich nicht- die Herren II starten mit einer Niederlage zum Auftakt.
28. Juli: Frauen Kampfmannschaft gewinnt internes Testspiel
Die Kampfmannschaft und das Team aus der 2. Division Mitte/West, für das es das erste echte Match in der Vorbereitung ist, trennen sich7:1. Beim Erfolg werden auf beiden Seiten alle Kaderspielerinnen eingesetzt.

30. Juli: Damen verlieren internes Duell gegen U 16

In einem auch rein schwarz-grünen Duell stehen einander die U16 der Burschen und das Damen-Bundesligateam gegenüber. In einem spannenden und auf hohem Niveau stehenden Spiel behalten die Burschen mit 5:2 die Oberhand. Die Treffer der Damen erzielt Kapitänin Melanie Fischer mit herrlichen Weitschüssen.

31. Juli: Fünf Torschützen sorgen für klaren Auswärtssieg

Das Spiel zwischen dem FAC und Wacker Innsbruck wird aufgrund von Bauarbeiten im Happel Stadion ausgetragen. In Minute 16 gehen die Innsbrucker in Führung. Nach einem Foul an Pichlmann im Strafraum zeigt der Referee auf den Punkt. Danijel Micic verwertet den Elfmeter sicher. Obwohl Wacker Innsbruck am Drücker bleibt, gelingt dem FAC der Ausgleich. In der 26. Minute köpft Sütcü eine Ecke aus fünf Metern über die Linie. Thomas Pichlmann gelingt in Minute 45 die erneute Führung. Der Stürmer verwandelt einen Stanglpass von Micic. Nach Seitenwechsel macht Schwarz-Grün den Sack zu. In der 61. Minute zieht Rene Renner Richtung Toroutlinie, passt in den Strafraum, wo bereits Freitag lauerte, der aus 16 Metern trifft. Armin Hamzic kann in der 90. Minute nach einem Konter das 1:4 fixieren, eine Minute später legt der ebenfalls eingewechselte Alex Gründler nach. Der Endstand ist 1:5. Wacker Innsbruck lacht von der Tabellenspitze.

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Artikel bisher gesamt: 237