Weiterlesen: Wie seid Ihr Wacker-Fan geworden?Viele Farben und Varianten - eine Liebe - der FC Wacker Innsbruck

…genau diese Frage stellen sich derzeit viele Forumsmitglieder des Tiroler Traditionsvereines. In diesem Thread beschreiben viele schwarz-grüne Schlachtenbummler ihre ersten Tivoli-Erlebnisse.


Sogar bis ins Jahr 1977 hinein reichen die Erinnerungen einzelner User, aber auch der Durchmarsch des FC Wacker von der Regionalliga bis in die T-Mobile-Bundesliga faszinierte viele Nutzer.

Weiterlesen: 13 Interviews: Ein sehr guter Grund, um ins Stadion zu kommen: die Stimmung im Tivoli

Nach dem Thriller auf der Linzer Gugl und der sensationellen Aufholjagd beim Tabellendritten, rückte die Online Redaktion aus, um Wacker Innsbruck Fans zu fragen, warum sie zum wichtigen Heimspiel gegen Austria Kärnten unseren FC Wacker im Stadion unterstützen werden. Hier lest ihr, welche Stimmen wir im Inntalcenter Telfs und in der Cyta Völs eingefangen haben. Wir danken nochmals den Befragten für ihre Teilnahme an den Blitzinterviews.


Weiterlesen: FC Wacker Innsbruck...wir werden sterben für euch!Die Tagebuch-Novelle von Duke Bruno

Diesen Freitag, am 22. Februar, findet um 20:00 Uhr die wohl spannendste Buchpräsentation des wackeren Jahres statt. Im Kulturcafe Propolis wird das Erstlingswerk von Duke Bruno, mit dem treffenden Titel „FC Wacker Innsbruck...wir werden sterben für euch," der Öffentlichkeit präsentiert.

Weiterlesen: FC Wacker Innsbruck...Die Recken alter Tage gaben die ein oder andere Anekdote zum Besten

...wir werden sterben für euch! So heißt die neue Bibel für die Fans des FC Wacker Innsbruck. Das Erstlingswerk von Duke Bruno wurde am Freitagabend im Kulturcafé Propolis der schwarz - grünen Anhängerschaft vorgestellt. Der Autor blickt in seinem Buch auf die glorreichen Zeiten der Tivoli Nord zurück. Ein Muss für jeden, der sich für Fankultur und die Tivoli Nord interessiert.

Weiterlesen: Es geht wieder los - Gemma Wacker schaunBringen wir zusammen möglichst viele Leute ins Tivoli

Die zwar kurze aber für den Verein Vorbereitungs- wie auch Transfertechnische intensive Winterpause geht zu Ende. Und der Abstiegskampf beginnt gleich mit einer denkbar schweren Aufgabe. Mit dem SK Sturm Graz kommt der aktuelle Tabellenführer am kommenden Samstag nach Innsbruck und die Grazer werden natürlich alles geben um diesen Platz an der Sonne zu behalten.