Weiterlesen: “Vereinsabend – fixiert!“ [UPDATE]Die Initiative Mitgliederrat hat uns gebeten folgendes zu veröffentlichen:

Initiative Mitgliederrat für einen Vereinsabend am Dienstag, 15. April 2014

Liebe Wackerianerinnen, liebe Wackerianer,

wir dürfen über Neuigkeiten berichten. Nach intensiven Gesprächen mit dem Vorstand kam es zur Festlegung des nächsten Vereinsabends auf den Dienstag, den 15. April 2014. Dieser wird um 20Uhr in den Räumlichkeiten des Club96, unter der Moderation von Gerhard Stocker stattfinden.

Weiterlesen: Wacker beim Innsbruck CupFür die Kampfmannschaft des FC Wacker Innsbruck wird es am Sonntag mit dem Heimspiel gegen Sturm Graz ernst. Die Fans des Tiroler Traditionsvereins können aber das ganze Wochenende in schwarz-grün verbringen. Und das, obwohl die Meisterschaft in der Frauen-Bundesliga oder die Regionalliga West bei den Wacker Amateuren noch gar nicht begonnen hat. Ein würdiges und willkommenes "Vorspiel" zum Bundesliga-Auftakt bildet der erstmals ausgespielte "Innsbruck Cup".

Weiterlesen: Zehn Jahre tivoli12 magazin – das ErlebteDas tivoli12 magazin ist zehn Jahre jung geworden. Das heißt zehn Jahre Berichterstattung. Wir blicken da schon einmal über den „Tellerrand“ hinaus, liefern Interviews, Hintergründe, Kommentare und schauen den Kickern besonders kreativ auf die Haxen. tivoli12 heißt aber auch nahe am Fan zu sein. Zu beleuchten was andere nicht schreiben oder sich nicht zu schreiben trauen und die Sicht der (oft leidgeprüften) Fans darzustellen. Da erlebt man so einiges.

Weiterlesen: Wacker Innsbruck ist TrumpfWas macht der geneigte Wackerianer an einem spielfreien Samstag-Nachmittag bei wunderschönem Wetter? Richtig! Er verbringt seinen Tag mit Gleichgesinnten im Café Weli beim Watterturnier des FC Wacker Innsbruck. Wie inzwischen schon gewohnte Tradition, fand auch dieses mal das Turnier bei herrlichem Wetter statt. Offenbar schreckte das doch das ein oder andere Watter-Team ab und so war der Kreis der Spielerinnen und Spieler zwar etwas kleiner als sonst, aber nicht minder engagiert.

Weiterlesen: Start zu den Fare AktionswochenHeute um 11:00 versammelten sich der Annasäule in Innsbruck Vertreter aller Innsbrucker Fussballclubs und der Faninitiative Innsbruck, um mit dem Anbringen eines Transparents am Balkon des Rathauses die Fare Aktionswochen zu starten. Der Kommunikationschef des FC Wacker Innsbruck, Felix Kozubek, verriet in einem Interview vor Ort was alles geplant ist. 

Weiterlesen: Zeit nochmals zurückzuschauenDie Jubiläumsfeiern und die Diskussionen um das Gründungsjahr sind nun bereits einige Jahre vorbei, und das Interesse verblasst. Zeit einmal zu hinterfragen, ob und was sich denn seit dem Jubiläumsjahr 2013 in diesem Bereich getan hat. Aufgrund eines Hinweises eines geschichtsinteressierten Fussballfans eines anderen Vereins, welcher Farben wollen wir hier nicht weiter ausbreiten, habe ich mich aber wieder vermehrt mit dieser Zeit beschäftigt.

Weiterlesen: Wackere Legionäre - die GauchosBis dato sind 107 Legionäre für den Tiroler Traditionsverein aktiv gewesen. Manche blieben sehr lange in Innsbruck, wurden Publikumslieblinge und sind den Fans am Tivoli noch heute in bester Erinnerung. Andere jedoch spielten nur wenige Spiele, enttäuschten und wurden von dem meisten wohl längst wieder vergessen. Das tivoli12 magazin möchte unsere (ehemaligen) Legionäre und deren Werdegang genauer unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen: Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt!Der Startschuss zum 1. schwarz-grünen Sportstammtisch erfolgte im Greenvieh in Obermieming und über 150 Besucher wollten dabei sein, wenn sich der FC Wacker Innsbruck außerhalb der Landeshauptstadt präsentiert. Geplant waren 90 Minuten wackerer Austausch auf Augenhöhe mit Präsident Gerhard Stocker, GM Alfred Hörtnagl und dem Spielertrio Florian Jamnig, Christopher Knett und Florian Rieder aufgeteilt auf 30 Minuten Präsentation, 30 Minuten Frage & Antwort und 30 Minuten gemütliches Beisammensein.

Weiterlesen: Wackere LegionäreBis dato sind 107 Legionäre für den Tiroler Traditionsverein aktiv gewesen. Manche blieben sehr lange in Innsbruck, wurden Publikumslieblinge und sind den Fans am Tivoli noch heute in bester Erinnerung. Andere jedoch spielten nur wenige Spiele, enttäuschten und wurden von dem meisten wohl längst wieder vergessen. Das tivoli12 magazin möchte unsere (ehemaligen) Legionäre und deren Werdegang genauer unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen: Wackere Legionäre - die SpanierSpanien ist eine europäische Fußball Großmacht und wurde dreimal Europameister (1964, 2008, 2012) und einmal Weltmeister (2010). Speziell in den Jahren zwischen 2008 und 2012 dominierte „La Furia Roja“ (die rote Furie) den Weltfußball und holte drei Titel in Folge. Genau in diesem Zeitraum begann auch ein regelrechter Spanier-Boom in Österreichs Fußball. Vorreiter war die SV Ried, aber auch der FC Wacker Innsbruck holte sich Legionäre aus dem zu diesem Zeitpunkt besten Fußball-Land der Erde. Insgesamt drei Spanier (alle drei mit Erfahrungen aus der Primera Division) trugen das Schwarz-Grüne Trikot und erzielten in 139 Bundesliga-Spielen neun Tore. Nachfolgend die Spieler im Einzelnen in chronologischer Reihenfolge:

Weiterlesen: Quo vadis? - Spieler nach dem FCW-AbgangSommerzeit ist Transferzeit. Jährlich im Sommer wechseln zahlreiche Fußballspieler ihren Arbeitgeber. Alleine in der Sky go Erste Liga gab es diesen Sommer bislang sagenhafte 141 Abgänge und 139 Zugänge (Quelle: Transfermarkt.at) – d.h. jede Mannschaft tauscht im Schnitt 14 Spieler aus. Wenn es insgesamt in der Liga etwa 250 Arbeitsplätze gibt, wurden nahezu 60% der Mitarbeiter ausgetauscht. Eine unglaubliche Fluktuation. Kontinuität sieht definitiv anders aus. Und die Transferzeit dauert noch bis Ende August.

Unterkategorien