b_350_1200_16777215_00_images_201718_rundum_TL6.jpgDie Profis des FC Wacker Innsbruck befinden sich im Trainingslager auf Teneriffa. Während über die Wintermonate besonders viele ältere Menschen das milde Klima dort zum Überwintern nutzen, finden die Schwarz-Grünen ideale Bedingungen vor um sich auf die wichtige Frühjahrssaison vorzubereiten. Mit dabei ist auch Flo Rieder, der uns einen kleinen Einblick in die tägliche Arbeit im Trainingslager gibt.



Hola Wacker-Fans,

Nach dem entspannenden halben Tag Pause gestern stand heute wieder harte Trainingsarbeit auf dem Programm. Unseren täglichen Ablauf kennt ihr ja bereits bestens. Im ersten Training waren Läufe angesagt. Von Steigerungsläufen bis hin zu Sprints waren alle Variationen dabei. Der Schweiß floss in Strömen, kann ich euch sagen. Am Nachmittag stand die Taktik im Mittelpunkt. Darüber kann ich euch aber nichts verraten, da müsst ihr euch schon bis zu unseren Spielen gedulden und selbst ein Auge darauf werfen 😉.

Vor dem Abendessen warten wir Spieler immer vor dem Speisesaal bis alle vollzählig versammelt sind und erst dann gehen wir zu Tisch. Cheftrainer Karl Daxbacher und Co Florian Schwarz kamen als letzte dazu und er fragte, "Warten die bis alle zusammen sind?" Dann meinte er, offenbar habe er uns ein wenig Disziplin beigebracht seitdem er bei uns ist. Da mussten wir Spieler natürlich herzlich lachen 😄,denn an Disziplin mangelt es uns wirklich nicht.

Am Abend saßen Hupfi und ich noch mit unserem Routinier und Stürmer Zlatko Dedic zusammen. Er hat für uns junge Spieler immer ein offenes Ohr und gibt uns wertvolle Tipps. Danach ging es heute früher ins Bett. Die intensiven Trainingseinheiten auf Teneriffa stecken uns in den Knochen. Da muss man auch mal früher ins Bett.

Hasta mañana - bis morgen

Euer Flo


 

Hinweis / Autor

Dieser Text stellt geistiges Eigentum des tivoli12 magazins dar und ist somit urheberrechtlich geschützt. Um den Text, oder Teile davon nutzen zu können, setzen Sie sich bitte mit dem tivoli12 magazin in Verbindung.

Gastkommentar Gastkommentar

Artikel bisher gesamt: 52